Dipl.-Ing.Dietmar Kropfitsch

IT-Consulting

 

Home Sitemap Kontakt

Im Rahmen meiner beruflichen Tätigkeit war ich in den letzten Jahren an folgenden Projekten als Berater oder Mitarbeiter beteiligt:

Automotive, Raum Landshut und Oberösterreich, 2011 - 2012

Qualitätsmanagement - Projektqualitätsmanagement Hardware, Software, Mechanik, Lieferanten und Industriali-sierung für ein Steuerungsmodul in Elektrofahrzeugen; Einführung des Qualitätsmanagementprozesses; Gap-Analyse des Prozesses und Feedback an die Prozessverbesserungsgruppe

Qualitätssicherungsaktivitäten im Projekt - Qualitätssicherungsplan unter Berücksichtigung der ISO26262, Definition der Qualitätsziele, Reviews, Qualitätsbericht

Prozess Improvement - Erarbeitung Automotive SPICE und ISO26262 konformer Prozesse Konfigurations-management, Hardware- / Software- / Mechaniktests, Systemintegration, Systemtest und Systemvalidierung für Steuerungsmodule in Elektrofahrzeugen; Einführung der Prozesse in der Organisation

Finanzdienstleister, Nordrhein-Westfalen 2011

Unterstützung des Programme Office - Coaching des Projektleiters beim Erstellen einer Entscheidungsvorlage für die Geschäftsführung; Erarbeiten von Zielsetzung, Projektumfang, Aufwand, Kosten, und Nutzen sowie der Projektorganisation

Finanzdienstleister, Zürich 2011

Test - Testfallerstellung und -durchführung für Webapplikationen mit dem Testtool TOSCA

Internationale Bank-Holding, Wien 2007 - 2010

Team Lead Test Management Group Data Warehouse – Aufbau und Weiterentwicklung des Testmanagement für die Group DWH Eigenentwicklung (2 DWH Generationen mit jeweils ca. 15 Interfaces); Leitung der Test-gruppe (9 Tester); Personalverantwortung
Planung, Aufwandsschätzung, Ermittlung der Teststrategie für System- und Integrationstests, Fehlerverwaltung und -verfolgung, Managementberichte, Qualitätsaussagen und Produktionsfreigaben;
Software: HP Quality Center, ClearQuest, MS Project

Process Improvement CMMI – Leitung des abteilungsweiten CMMI Process Improvement Level 2 inkl. ausge-wählter Prozesse aus Level 3 (Verification, Validation, Requirements Engineering);
Sicherstellung der integrierten Prozesslandkarte (CMMI & ITIL) für Requirements-, Change- und Fehlermanage-ment in Zusammenarbeit mit dem Application Management

Data Quality – Organisation technischer Data Quality Maßnahmen für das DWH in Absprache mit dem Business

Test Consulting CEE-Tochterbanken - Begleitung der DWH-Rollout Projekte mit Workshops (Test Management, Test Design & Execution) und weiterführendem Coaching;
Test Assessment in einer Tochterbank: Assessment Report mit detaillierten priorisierten Empfehlungen auf Basis von TMap (Test Management Approach) / TPI (Test Process Improvement)

Team Lead DWH Development – interimistische Leitung des Development Teams (15 Entwickler) für  4 Monate; Multiprojektmanagement und Kapazitätsplanung

Finanzdienstleister, Zürich 2007

Qualitätsmanagement und CMMI – Projektqualitätsmanagement für Softwareentwicklung im DWH-Umfeld ; Coaching von Projekten bei der Einführung der Prozesse in Vorbereitung auf das CMMI Level 2 Assessment; Gap-Analyse der Prozesse und Feedback an die Prozessteams

Qualitätssicherungsaktivitäten im Projekt – Qualitätssicherungsplanung, Reviews, Process Adherence Checks, Qualitätsberichte

Automotive, Friedrichshafen 2006

Prozessimprovement - Erarbeitung Automotive SPICE konformer Prozesse Konfigurationsmanagement, Softwaretest, Systemintegration, Systemtest und Systemabnahme für das System PKW  Getriebe; Einführung der Prozesse in der Organisation

Automotive, Raum Frankfurt 2005 - 2006

Qualitätsmanagement und CMMI – Projektqualitätsmanager Hardware und Software für ein Steuerungsmodul in LKWs; Einführung des Qualitätsmanagementprozesses im Referenzprojekt in Vorbereitung auf das CMMI Level 3 Assessment; Gap-Analyse des Prozesses und Feedback an die Prozessverbesserungsgruppe

Qualitätssicherungsaktivitäten im Projekt – Qualitätssicherungsplan, Definition der Qualitätsziele, Reviews, Process Adherence Checks, Qualitätsberichte

Industrie, Stuttgart 2004 - 2005

Improvement des Aufwandsschätzprozesses –  Konsolidierung der vorhandenen Ansätze und Erarbeitung eines CMM Level 3 konformen Prozesses; Einführung des Prozesses in der Organisation

Improvement der Testprozesse – Harmonisierung der Testprozesse für Transportautomatisationssysteme (Eisenbahn); Gap-Analyse und Prozessdokumentation; Ausarbeitung von Verbesserungsvorschlägen für die Testprozesse in den Projekten (Teststrategie, Aufwandsabschätzung, Testplanung); konzeptionelle Überarbeitung des Testfallverwaltungs-Tools in DOORS

Telekommunikation, Darmstadt 2003 - 2004

Qualitätssicherung/Test – Qualitätssicherung, Testkonzeption und Erstellung einer Praxis-Guideline für komplexe Software-Rollouts des Content Management Systems eines großen Internet-Portals;
Konzeption von Testsuiten unterschiedlichen Umfangs (Gesamt-, Minimal-, Acceptance-, Prelaunch-Tests), Aufwandsabschätzung, Test-Entry-Kriterien für Integrationstests, Verbesserungsvorschläge für den Testprozess; Konzeption von Deployment-, Betriebs- und Performancetests
Konzeption des Software-Entwicklungsprozesses für das Content Management System

Finanzdienstleister, Hannover 2000 - 2002

Testmanagement – Aufbau des Testmanagement für eine CRM-Anwendung (Client/Server, Eigenentwicklung) und Leitung der Testgruppe (10 Tester);
Planung, Aufwandsschätzung, Ermittlung der Teststrategie, Review der Spezifikationen, Erstellung der Testfälle, Durchführung der System- und Integrationstests, Fehlerverwaltung und -verfolgung, Managementberichte, Qualitätsaussagen und Produktionsfreigaben

Interimistische fachliche Leitung der QM-Gruppe – Aufbau der QM-Gruppe, Integration und Ausbildung von Mitarbeitern

Versicherung, Wien 1997 – 2000

Qualitätsmanagement – Aufbau und Pflege des Qualitätsmanagementsystems für ein strategisches Softwareprojekt (bis zu 180 Projektmitarbeiter) und die aus dem Projekt hervorgegangenen Entwicklungslabors

Teilprojektleitungen Jahr2000-Umstellung und EURO-Einführung – Mitglied der Kernteams; Planung, Koordination, Aufgaben- und Terminverfolgung der Umstellungsarbeiten

Konzeption eines Softwarehauses – Mitarbeit an der Konzeption für einen Europäischen Versicherungskonzern im Rahmen einer „Ausgründung“

Raumfahrtindustrie, Wien 1992 - 1997

Software-Qualitätssicherung für hochzuverlässige, micro-controllergesteuerte Elektroniksysteme in Raum-fahrtanwendungen durch Beratung der Entwicklungsingenieure hinsichtlich Systemkonzept, Design, Dokumen-tation und Test mit Hilfe von Reviews, Inspektionen und Walkthroughs

Projekt-Qualitätsmanagement für Testsysteme für Satelliten und Subsysteme (Definition von Arbeitspaketen, Aufwandsabschätzung, Koordination der Qualitätssicherungsdisziplinen, Testbetreuung, Dokumentations-erstellung, Kontrolle von Unterauftragnehmern)

Software- Qualitätsmanagement – Erstellung von firmeninternen Qualitätsrichtlinien nach den ESA PSS-05 Software Engineering Standards (V-Modell)

Konfigurationsmanagement – Leitung des Verbesserungsprogramms zur Reorganisation des Konfigurations-management des Unternehmens, Implementierung der zugehörigen Software-Tools samt Erstellung der Anwenderdokumentation sowie firmeninterne Schulungen und Anwendung der zugehörigen Software-programme
Software: Konfigurationsmanagementtool AllChange (Fa. Intasoft), Skriptsprache AllChange, Unix SCCS

IT (Anwendungsentwicklung), Raum Wien 1989 - 1992

Entwicklung einer komplexen Realtime-Applikation - Systemkonzept (Spezifikation), Design, Test und Implementierung (VAX/VMS, VAXeln/ADA, ADA, DECwindows, Motif)

Vorstudie Kommunikation – Ist-Zustandserhebung von Informationsflüssen mit der Methode der Strukturierten Analyse nach Yourdan/DeMarco als Basis für die Erstellung eines Pflichtenheftes (Case-Tool Promod)

Entwicklung eines Dokumenten- und Formularsystems nach dem ESA Software Engineering Standard (Pascal, FMS, RdB)

Vollelektronisches Eisenbahnstellwerk – Mitarbeit bei der Entwicklung und Test (CHILL, VAX/VMS)