Dipl.-Ing.Dietmar Kropfitsch

IT-Consulting

 

Home Sitemap Kontakt
Qualitätsmanagement

Software-Testmanagement und Software-Test

Testen ist eine unverzichtbare Phase für die erfolgreiche Projektdurchführung. Häufig muss man allerdings beobachten, dass sehr spät daran gedacht wird. Die Komplexität eines Testprozesses mit all den Abhängig-keiten zu Anforderungsmanagement, Analyse, Design, Konfigurationsmanagement  und Qualitätssicherung erfordert spezielles Know-How. Ein Testprozess lässt sich selten so nebenbei auf die Beine stellen. Oft wird auch noch gerade an dieser Phase gespart, weil man sie als unproduktiv empfindet oder die Entwicklung ihre Termine überzogen hat.

Wird nun ein Testprojekt in Angriff genommen, ist man mit einer Reihe von Fragen konfrontiert:

  • Welche Aktivitäten müssen am Beginn eines Testprojektes durchgeführt werden?
  • Welche Teststrategie ist angemessen und welche Test-Spezifikationsmethoden sollen daher gewählt werden?
  • Welche Spezifika sind bei der Planung der Testaktivitäten zu beachten?
  • Wie wird der Testaufwand ermittelt?
  • Die Frage nach der Qualität: Wann ist genug getestet?
  • Welche Tools sind zur Unterstützung des Testprozesses unbedingt notwendig?
  • Und wie steht es um die Testumgebung? Welche Beschaffungen sind notwendig?

Vier Kernaktivitäten sind dabei vor allem in der oben skizzierten Situation besonders zu beachten:

  • Das systematische Erarbeiten der Teststrategie - die Festlegung von Test-Prioritäten auf der Basis von Risikoüberlegungen (= materieller oder ideeller Schaden, wenn ein Fehler auftritt) zur optimalen Nutzung der ohnedies immer zu knapp bemessenen Testzeit
  • Die Aufwandsschätzung auf Basis der Teststrategie - hier bietet sich ein empirisches Verfahren, das Fehlermodell an (siehe Artikel Fehlermodell im OBJEKTspektrum 6/2003), das nebenbei den Fehlerbehebungsaufwand (wer hat den nicht schon einmal in seiner Planung fast vergessen?) und ein Testendekriterium liefert.
  • Die Auswahl der jeweils optimalen Test-Spezifikationstechnik - Ermittlung der geringst möglichen Anzahl an Testfällen, die die höchste Testabdeckung gewährleisten
  • Testumgebung - Planung und gegebenenfalls Beschaffung von Hardware (Lieferzeiten!), um den Test ordnungsgemäß durchführen zu können

Im Bereich Software-Test unterstütze ich Sie je nach Bedarf mit Beratung, Coaching oder Projektarbeit bei folgenden Tätigkeiten:

  • Leitung von Testprojekten
  • Definition des Testprozesses
  • Ermittlung der Teststrategie
  • Testplanung, Aufwandsschätzung auf Basis empirischer Verfahren (Fehlermodell)
  • Testvorbereitung
  • Erstellen der optimalen Anzahl an Testfällen mit Hilfe spezifischer Test-Spezifikationstechniken
  • Durchführung von Integrations- und Systemtests
  • Fehlermanagement
  • Statusberichte, Qualitätsaussagen (Metriken) und Managementberichte
  • Training Test-Management und Test-Spezifikationstechniken