Dipl.-Ing.Dietmar Kropfitsch

IT-Consulting

 

Home Sitemap Kontakt
Qualitätsmanagement

Software-Qualitätssicherung

Software-Qualitätssicherung stellt mit Verfahren, Methoden, Techniken und Tools die Voraussetzungen für die erfolgreiche Durchführung von Software-Projekten sicher.

Die zentrale Frage lautet dabei stets: Wie viel Qualitätssicherung wird wirklich benötigt? Eine gute Leitlinie für die Gestaltung von Qualitätssicherungsmaßnahmen gibt die folgende Definition:

"Quality is fitness for purpose."

"Qualität ist die Eignung für den Verwendungszweck."

(Dr. Juran)

Eine sehr zweckmäßige Definition, da jede Branche und auch Projekte verschiedener Größenordnung unterschiedliche Anforderungen an Umfang und Tiefe der ausgewählten Methoden stellen.

Für jedes Projekt sind beispielhaft folgende Fragen zu beantworten:

  • Wie steht es um das Vorgehensmodell? Ist es ausreichend definiert (Phasen, Tätigkeiten, Ergebnisse und Rollen)? Welche Lücken müssen, welche sollten geschlossen werden?
  • Welche Verfahren, Methoden, Techniken und  Tools sollen in welchem Umfang eingeführt oder verbessert werden für Anforderungsmanagement, Konfigurations-/Change-Management, Reviews, Auslieferungen und Abnahmen?
  • Wie steht es um die Dokumentation? Wie viel und was muss unbedingt dokumentiert werden?
  • Die Zusammenarbeit mit Unterauftragnehmern - wie stellen Sie sicher, dass Termine und Qualitätsniveau eingehalten werden?
  • Das Thema Testen - Was ist hier notwendig?
  • Qualitätsberichtswesen - Muss die Durchführung der QS-Maßnahmen dokumentiert werden und welche Metriken werden für die Qualitätsbewertung des Produktes benötigt?

 

Mit der Definition von Juran als Leitsatz begleite ich die Durchführung von IT-Projekten  je nach Bedarf mit Beratung, Coaching oder Projektarbeit bei Einführung von Software-Qualitätssicherungsmaßnahmen in folgenden Bereichen:

  • Qualitätssicherungsplanung und Aufwandsabschätzung
  • Auswahl zweckmäßiger Vorgehensmodelle
  • Prozessgestaltung, z.B. für Anforderungsmanagement, Dokumentation, Review, Konfigurations- und Change-Management, Risikomanagement, Abnahmen, Auslieferungen
  • Organisation und Moderation von Reviews
  • Beratung bei der Toolauswahl
  • Testüberwachung
  • Gestaltung der Vorgaben für Unterauftragnehmer sowie Unterstützung bei Vertragsverhandlungen
  • Unterauftragnehmerlenkung (Vorgehensmodell, Reviews, Audits, Abnahme der Software)
  • Aufbau des projektspezifischen Qualitätsberichtswesens und der Qualitätsmetriken
  • Schulung der Qualitätssicherungsmethoden, -verfahren und -techniken